Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Ein junger Handballer lebt seinen Traum

Logo https://maerkzettel.pageflow.io/ein-junger-handballer-lebt-seinen-traum

Leon lebt seinen Traum

Leon Grabenstein ist 19 Jahre alt und spielt seit 13 Jahren Handball. In seinem kleinen Dorf Villigst angefangen, spielt er seit 2016 für GWD Minden. Leon lebt seinen Traum in der Bundesliga zu spielen.
Zum Anfang
Leon, geboren 1999 kommt aus Villigst, einem kleinen Dorf irgendwo zwischen Ruhrgebiet und Sauerland. Seine Begeisterung für den Handballsport entdeckte er schon früh. 
Erfahrt mehr auf den nächsten Seiten... 
Zum Anfang

Wie alles begann....

Durch seine Eltern ist Leon Begeisterung für den Handballsport schon früh geweckt. Egal ob bei den Spielen von Mama und Papa oder später selbst beim Kinderhandball - Leon hat das Spiel in den Genen. 
Zum Anfang
Leon beginnt zu Anfang seiner Karriere als Feldspieler. 
Zum Anfang
Nach einiger Zeit auf dem Feld findet Leon Gefallen am Torwartspiel und entscheidet sich dazu, ins Tor zu gehen. Schnell steigert er sich und wird schon bald zum Kreisauswahlspieler. 
Zum Anfang
Bereits als C-Jugendlicher spielt Leon in der B-Jugend mit. Auch gegen die zwei Jahre älteren Spieler zeigt er konstant gute Leistungen. 
Zum Anfang

Der Durchbruch

Nach dem überraschenden Aufstieg in die A-Jugend-Bundesliga gastiert kurz nach Saisonbeginn der Westdeutsche Meister GWD Minden bei der HVE. 
Zum Anfang
In einem hochdramatische und einmaligen Spiel gewinnt Leon mit seinem Team gegen Minden. Leon selbst zeigt eine überragende Leistung und bringt den Gegner mit seinen Paraden phasenweise zur Verzweiflung. 
Zum Anfang

Wechsel zu GWD Minden

Nach einer starken Saison in der A-Jugend-Bundesliga entschließt sich Leon im Frühjahr 2016 für einen Wechsel zu GWD Minden. Dort spielt er zunächst noch zwei Jahre in der Jugend und startet im Herrenbereich zunächst in der Zweiten Mannschaft. Auch dort in der Dritten Liga zeigt er viele gute Spiele. 
Zum Anfang

Die ersten beiden Bundesligaspiele

Nach der Verletzung des ersten Torwarts rückt Leon aus der Zweiten Mannschaft für das Spiel in Melsungen nach. 
Zum Anfang
In seinem ersten Spiel in der stärksten Handball-Liga der Welt zeigt sich Leon wenig nervös und hält fast die Hälfte aller Bälle. Direkt nach dem Spiel geht es dann auch sofort zum Interview mit Florian Schmidt-Sommerfeld
Zum Anfang
Eine Woche später darf Leon zuhause in der Kampa-Halle gegen die Füchse nochmals ran. Auch hier zeigt er erneut eine solide Leistung und ist nach dem Spiel ein gefragter Spieler bei den Autogrammjägern. 
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden